Eines der Gründertiere der Biberpopulation an der Hase.

Die Emslandbiber

To the English version

Verbreitungskarte

Erläuterungen zur Karte


Die Karte zeigt die aktuelle Verbreitung der Biber im Emsland. Jede blaue Markierung stellt dabei einen Gewässerbereich dar, in dem Biber siedeln.
In Orange sind dagegen Gewässerabschnitte markiert, die in der Vergangenheit einmal von Bibern besiedelt wurden, aus denen die Tiere aber aktuell wieder abgewandert sind.
Zusätzlich können in der Karte weitere Ebenen eingeblendet werden, die die Verbreitung des Bibers in Niedersachsen (auf Basis von TK25-Quadranten) oder auch die Gesamtverbreitung des Eurasischen Bibers zeigen (wenn Sie mit der Maus auf den Button am rechten oberen Kartenrand zeigen, wird ein Menü angezeigt, mit dem die verschiedenen Ebenen der Karte ein- oder ausgeblendet werden können). Mit den Schaltflächen unterhalb der Karte können verschiedene Bereiche des Verbreitungsgebiets vergrößert werden. Durch betätigen der Schaltfläche "Emsland" wird wieder die Ausgangssituation dargestellt.
Wenn Sie auf eine der blauen Markierungen klicken, dann werden Ihnen weitere Informationen zu dem jeweiligen Bibervorkommen angezeigt (zur leichteren Auswahl einer Markierung empfiehlt es sich, vorher einen Kartenausschnitt vergrößert darzustellen).

Navigation innerhalb der Karte

Zoom

Durch einen Klick auf das Plus- bzw. Minus-Symbol im linken Teil der Karte können Sie den angezeigten Kartenausschnitt vergrößern bzw. verkleinern. Alternativ kann ein Kartenausschnitt auch mit dem Rad an der Maus vergrößert werden, wenn Sie mit dem Mauszeiger in die Karte zeigen. Wird das Mausrad nach vorne bewegt, so wird in die Karte hineingezoomt, wird das Mausrad zurück gedreht, so kann aus der Karte herausgezoomt werden.
Wenn Sie die Umschalt-Taste (engl. Shift-Taste) gedrückt halten und mit der Maus bei gedrückt gehaltener, linker Maustaste in der Karte ein Rechteck aufziehen und dann die linke Maustaste loslassen, wird der Kartenbereich innerhalb des Rechtecks vergrößert.

Pan

Durch einen Klick auf den Button mit dem Doppelpfeil wird die Karte als Vollbild auf Ihrem Rechner dargestellt. In der Vollbildansicht (die sie je nach eingesetztem Browser bestätigen müssen) ändert sich das Symbol des Buttons von einem Doppelpfeil zu einem X; ein Klick auf den Button bewirkt nun, dass die Vollbilddarstellung der Karte wieder beendet wird. BEACHTE: Bei Einsatz eines mobilen Geräts (Smartphone, Tablet) kann es sein, dass die Vollbilddarstellung nicht funktioniert.

Pan

Durch einen Klick auf das OpenLayers-Symbol am rechten Kartenrand, wird ein Menü eingeblendet, in welchem Sie einzelne Ebenen der Karte ein- oder ausblenden können.


Diese Karte wird mit OpenLayers erstellt. Die Daten zur Biberverbreitung stammen aus Werkverträgen für das NLWKN (2009, 2012, 2015) einem Gutachten für die Untere Naturschutzbehörde Lingen 2010, von Meldungen zu aktuellen Bibervorkommen von interessierten Privatpersonen sowie von eigenen Beobachtungen, die wir in unserer Freizeit gemacht haben.

Die Verbreitungsdaten des Bibers im Emsland können nach einer Benachrichtigung an uns und unter Verweis auf diese Seite und auf den Niedersächsischen Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz - NLWKN als Datenquelle frei verwendet werden, sofern das daraus resultierende Werk wiederum für die Allgemeinheit frei zur Verfügung gestellt wird. Wenn Sie diese Bedingungen nicht erfüllen können, dann möchten wir Sie bitten, von der Verwendung unserer Verbreitungadaten abzusehen. © 2010 - Emslandbiber

Meldung eigener Biberfunde

Wenn Sie mit der Maus über die Karte fahren, bekommen Sie unten rechts die Koordinaten des Punktes angezeigt, über dem sich der Mauszeiger gerade befindet. Dies können Sie beispielsweise nutzen, um die Position der von Ihnen entdeckten Biberansiedlung zu ermitteln und uns diese in unserem Formular mitzuteilen.